Das Ur-Wiener Schnitzel aus der D3 Küche

Tradition bleibt nur bestehen wenn man sie weiterreicht! Und genau das tun wir…
Wir lieben das Original und die Originalität -das ist unsere Story vom weltbekannten Wiener Schnitzel

Wir beziehen dafür die feinste Kalbsschale von unserem Haus & Hof Metzger
… dem Wimmer Reini aus Salzburg/Maxglan.
Du hörst den Sound aus der Küche? Wir verstecken es nicht, denn das ist unsere Art von Musik!
ja … wir klopfen für dich und das immer und immer wieder gerne

200 gr dieses wunderbaren Teils vom Kalb werden im Schmetterlingsschnitt geschnitten, aufgefaltet, und auf etwa vier bis fünf Millimeter dünne Kalbsschnitzerl geklopft, leicht gesalzen, zuerst in glattes Mehl, dann in verschlagenem Ei (von Koka´s glücklichen Gartenhühnern) und schließlich in frisch geriebenen
Semmelbröseln gewendet.
Die Brösel sind dabei das Gold des Koch´s und dürfen dabei nicht angedrückt werden, damit die Panierung trocken bleibt und „soufflieren“ kann, also das Schnitzel nach dem Backen nur locker umhüllt.

Anschließend werden die Schnitzel sofort in reichlich Butterschmalz in der Riess-Pfanne bei
160–170 °C goldgelb gebacken. Die Schnitzel müssen im Fett schwimmen, sonst garen sie nicht
gleichmäßig: Das Fett kühlt zu stark ab und dringt in die Panier ein, wodurch sie fettig wird. Während des Backens wird das Schnitzel mehrfach leicht in der Pfanne hin und her geschwenkt – durch das heiße Fett auf der Oberseite legt sich die Panier nicht gänzlich an das Fleisch an und geht dadurch etwas auf.
Nachdem die Unterseite goldgelb gebacken ist, wird das Schnitzel gewendet und zu Ende gebacken.


The Sound of Schnitzel —-Du kannst es hören. Knusprig und goldig!

Traditionell wurde Wiener Schnitzel in Österreich nur mit Erdäpfelsalat (Kartoffelsalat), Rahmgurkensalat mit Türkenpfeffer (Paprika) serviert und das ist auch bei uns so der Fall.
Als besonderes Schmankerl mochte auch schon Siegmund Freud und Arthur Schnitzler sowie der alte Figlmüller —- die Wiener Garnitur!
Fein gehackte Karpern, gekochte gehackte Eier,Schalotte, frische Petersilie und Sardellen mögen anfänglich zwar etwas sonderbar klingen … aber glaubt uns … diese Jungs hatten Geschmack, so wie Ihr!

Wir servieren Dir deinen Traum vom knusprigen Gaumenglück mit
lauwarmen Erdäpfelsalat & Gurkenrahmsalat
Wiener Gedeck & feinherben Wieldpreiselbeeren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen